Willkommen >> Buchkritiken >> NachTitel

Review: Nova 5

Nova 5
 
Autor: Diverse
Jahr:
ISBN:3833410957 (dt.)
no starno starno starno starstarstarstar

Wertung 4 von 7 Die Qualität geht nach oben


NOVA ist ein Magazin für deutsche SF Kurzgeschichten und erscheint dreimal jährlich. Mehr Infos gibt es auf der Webseite: http://www.nova-sf.de

Bernhard Brunner: Die verbesserte Universalfernbedienung
Eine nette kleine Geschichte, flüssig geschrieben wenn auch die Idee nicht neu ist - dafür ist die Pointe überraschend. Schade ist, dass nur an der Oberfläche gekratzt wird und die Effekte im Vordergrund stehen. Sobald man anfängt über Details nachzudenken, fällt die Logik auf die Nase (wieso kann man z.B. die Tür nicht mehr von innen öffnen???) Trotzdem ein guter Einstieg in den aktuellen NOVA Band.

Sven Klöpping: Unser täglich Brot
Diese Geschichte habe ich nicht verstanden. Sie wird einschläfernd langsam erzählt und mir ist nicht klargeworden, um was es überhaupt geht. Was hat Pete für ein Problem? Wieso fährt der Ich-Erzähler mit einem Mexikaner mit? Kannibalen???

Ralph Doege: Die letzten Tage des Yah W.
Hinter dieser Geschichte mag eine interessante Idee stecken, aber sie ist sehr holprig und kompliziert geschrieben. Es werden zu viele Details erwähnt und bevor man überhaupt eine Chance hat, die Zusammenhänge zu begreifen, ist alles wieder vorbei. Es gibt eine kurze Passage in der beschrieben wird, wie Yah und Escora ein Paar werden. Davon hätte ich mir mehr gewünscht! Man spürt als Leser die Wirkung, die von Escora ausgeht, und der Funke springt über. Danach wird er gleich wieder erstickt im Gespräch zwischen Sebastian und Moebius...

Markus Gebelein: Rendezvous mit Charon
Bis jetzt die beste Geschichte! Sehr schön erzählt mit einer originellen Anspielung auf die mythologische Bedeutung von Pluto und Charon. Die Grundidee an sich ist nicht neu, aber die Umsetzung macht Spaß und die Pointe wird exakt gesetzt. Bravo, soetwas bleibt im Gedächtnis haften.

Reinhard Kleindl: Das Fraktal
Eine (im positiven Sinne) klassische Hard-SF Geschichte. An den Boom mit den Fraktalen kann sich bestimmt noch jeder erinnern. Reinhard Kleindl gewinnt dem Thema einen sehr interessanten Aspekt ab und spekuliert mutig drauf los. Eine faszinierende Geschichte, bei der leider das Ende etwas abrupt kommt.

Klaus N. Frick: Testfall
Diese Geschichte hat mir nicht besonders gefallen. Stilistisch hätte ich von Klaus Frick mehr erwartet, die vielen kurzen Sätze erschweren das Lesen unnötig. Die Handlung macht einige überraschende Wendungen, die beim näheren Hinsehen ein Stirnrunzeln hervorrufen (Wozu der Überfall und die Entführung? Der "Professor" will "perfekte" Menschen erschaffen? ...). Eine andere Stukturierung, weniger Action und man hätte eine gute Geschichte draus machen können, schade.

Viktor Farkas: Die letzte Runde
Für mich das Highlight von Nova 5. Die Geschichte ist originell und sehr gut geschrieben mit einer geradezu beängstigenden Logik. Dem Finale fehlt es zwar etwas an Kraft (wieso sollte der Tod von 20% der Weltbevölkerung das Werk der Russen sein?), aber der Gesamteindruck ist sehr positiv.

Marina Jadrejcic: Am anderen Ende des Stroms
Bei dieser Geschichte hatte ich das Gefühl, dass mir eine tiefere Bedeutung entgeht. Stehen die "Wölfe" vielleicht für etwas anderes??? Die düstere und trostlose Stimmung lässt mich etwas ratlos auf die Kolonisten schauen. Sie wäre gerechtfertigt wenn es eine besondere Aussage geben würde, eine Kritik o.ä. ... die es vielleicht auch gibt. Da ich sie aber nicht sehe, kann ich mit der Geschichte nicht viel anfangen.

Was gibt es noch in NOVA 5? Ein hübsches Gedicht, nicht besonders originell aber gut gedichtet. Der Beitrag über die SF in Kroatien lässt den geneigten Leser über den berühmten Tellerrand blicken und schließlich haben wir noch eine Untersuchung zu "kontrafaktischen" Geschichten. Da ich kein großer Fan von "What if..." Geschichten bin, lassen mich die Vorschläge relativ kalt, aber soweit ich es beurteilen kann ist der Artikel sehr gut recherchiert.

Zusammenfassung:
3 Geschichten sind sehr gut
1 Geschichte ist gut
3 Geschichten haben mir nicht gefallen
Bei der kroat. Geschichte bin ich noch unentschlossen, der Daumen neigt sich aber nach unten.

Im Vergleich zu Nova 4 ist die Qualität weiter gestiegen, es sind einige originelle Geschichten dabei die mir sehr gut gefallen haben. Ich freue mich auf die nächste NOVA Ausgabe!

Seite zuletzt geändert am 27.May 2008, um 13:12